Gaumenschmaus - leckere Küche in beiden Stiften

Sowohl das Von-Broichhausen-Stift als auch das St. Peter-Stift bieten den Bewohner*innen eine gute Küche. Gaumenschmaus nennt sich das ganzheitliche Konzept der Menüzubereitung. Gemüse, Fleisch, Fisch, Kartoffelbrei, Früchte und Beilagen werden in passierter Form appetitlich serviert, entweder im Speisesaal oder auf dem Zimmer. So können die Senior*innen sie problemlos genießen. Die passierte Kost ist liebevoll zubereitet. Farblich differenziert, sind die Portionen stilvoll auf dem Teller drapiert. Dieses Konzept kommt insbesondere älteren Menschen mit Kau- oder Schluckbeschwerden entgegen. Die Kost wird erst kurz vor dem Verzehr püriert, so dass die wertvollen Vitamine bei Obst und Gemüse erhalten bleiben. Ökotrophologen, Köche, Pflegekräfte, Abteilungsleitung, Produktmanagement und Vertrieb kümmern sich darum, dass der Gaumenschmaus tagtäglich gelingt. So wird Freude am Essen geweckt, die Sinne werden stimuliert – das Auge isst schließlich mit. Individuelle Wünsche werden berücksichtigt: die vegetarische Cous-Cous-Pfanne, Kartoffeln mit laktosefreier Milch, eine Schonkost-Mischung aus Möhren und Brokkoli, etc.